Skip to main content

Thrustmaster T300 Ferrari GTE Test 2017

(4.5 / 5 bei 22 Stimmen)

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Marke
Konsole, ,
Preiskategorie
Force-Feedback
Pedalerie
Lenkbereich1080 Grad

Gesamtbewertung

87.4%

Preisleistungverhältnis
81%
gut
Verarbeitung
93%
makellos!
Konfiguration
89%
kinderleicht
Force-Feedback
93%
bemerkenswert!
Realismusgrad
81%
überzeugend

Thrustmaster T300 Ferrari GTE Test

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Thrustmaster T300 Lenkrad darf zur Oberklasse der PC bzw. PS4 Lenkräder gezählt werden. Mit einem Preis von deutlich unter 300 € ist das Thrustmaster T300 damit eine ausgezeichnete Investition für alle, denen Qualität am Herzen liegt und die eine gute Alternative zum Logitech G29 suchen. Ein besonderer Pluspunkt ist das realistische (und problemlos austauschbare) Ferrari-Rennsport-Design, während das Logitech-Lenkrad mehr wie ein typischer Gamecontroller aussieht. Der Thrustmaster T300 Test zeigt, dass es in diesem Preissegment viel Konkurrenz gibt, dass T300 dennoch mit der Konkurrenz mithalten kann.

 

Haptik/Verarbeitung

Leider besitzt dieses PS4 Lenkrad keine Lederummantelung wie das G29, doch auch die dezente Gummierung ermöglicht ein sicheres Fahrgefühl ohne Abrutschen. Jeder der Bedienknöpfe, auf die bis zu 15 Funktionen gelegt werden können, liegt fest im Chassis, und die metallenen Schaltwippen reagieren ausgezeichnet und ohne unnötigen Schlupf. Die gesamte Verarbeitung ist etwas wertiger als die des Logitech-Konkurrenten und dank der patentierten Stahlkonstruktion schlichtweg ausgezeichnet. Nie kommt das Gefühl auf, hier wäre bei der Produktion gespart worden. So muss sich ein PS4 Lenkrad anfühlen.

 

Konfiguration

 

Befestigung

Das Thrustmaster T300 wird seiner hohen Güte entsprechend mit einer soliden Kunststoffdoppelklammer am Tisch oder Rig befestigt. Dies ist nach wie vor die beste Methode und funktioniert beim TM-Ferrari-Lenkrad auch noch bei über fünf Zentimeter dicken Tischplatten einwandfrei. Wie so oft liegt ein kleines Problem im Verrutschen der Pedale nach hinten. Hier empfiehlt sich eine Antirutschmatte oder vielleicht ein schmales Holzbrett, das die bremsende Verbindung zur Wand bildet und so auch intensive Pedalbelastungen ermöglicht.

 

Softwareeinstellungen

Als Standard-Input-Device haben moderne Systeme keinerlei Probleme im Erkennen des Thrustmaster T300. Entsprechend laufen sowohl am PC als auch auf der PS3 und PS4 sämtliche Rennspiele mit diesem Qualitäts-Lenkrad. Das Thrustmaster T300 verfügt über einen internen Speicher für individuelle Einstellungen und kann über kostenlos aufrüstbare Firmware ständig auf dem aktuellen Stand gehalten werden.

 

Lenkverhalten

 

Lenkeinschlag

Auch wenn viele Rennspiele schon mit einem Lenkeinschlag von 270° wunderbar spielbar sind, findet der echte Simulations-Racing-Spaß beim Thrustmaster T300 mit dem maximalen Einschlag von 1080° statt.

 

Lenkwiderstand

Der Name ist Programm: H.E.A.R.T HallEffect AccuRate Technology™. Mit dieser Technik der neuesten Generation lässt sich das Fahren hochpräzise und ohne tote Zonen genießen. So kann schon ein minimaler Traktionsverlust am Lenkrad gespürt und entsprechend austariert werden. Das Thrustmaster T300 bietet dabei mal einen starken, mal einen sanften Widerstand, je nachdem, wie das Fahrzeug gerade auf der Strecke liegt – ganz wie im echten Rennen.

 

Force Feedback

Das Force-Feedback-Verhalten ist das überragende Highlight eines auch ansonsten hervorragenden Rennlenkers. Warum so viele das Thrustmaster T300 kaufen wollen: Während im alten G27 noch unzählige verschleißende Zahnräder im Einsatz waren, setzt Thrustmaster auf wesentliche feinere und reibungsfreie Doppelriemenantriebe, die von einem bürstenlosen Industriemotor gesteuert werden. Das Force Feedback reagiert ohne Verzögerung und stets im rechten Maße, sodass allein hieraus ein immenser Spaß-Faktor generiert wird. Einen kleinen Haken hat die Sache jedoch: Die in der Wheelbase verbauten Lüfter sind recht laut, was sich jedoch noch im Rahmen der Zimmerlautstärke bewegt und durch im Lenkrad anschließbare Kopfhörer übertönen lässt.

 

Pedalerie

Nach dem Highlight kommt nun der Kritikpunkt am Thrustmaster T300. Zwar sind die Pedale optisch ein Leckerbissen, doch kommt kein vollständig befriedigendes Fußgefühl auf. Zunächst sei gesagt, dass das Thrustmaster T300 ohne Kupplungspedal oder H-Shifter auskommt (beides separat erhältlich). Die robusten Metallpedale haben sechs mögliche Positionen und das Bremspedal einen progressiven Widerstand. Die Übertragung der Fußbewegungen auf das Renngeschehen ist ausgezeichnet und spürbar besser als beim vergleichbaren Logitech-Produkt. Das eigentliche Problem liegt jedoch in der etwas wackeligen Plastikbase. Wird die Bremse stark gedrückt, kann es (selten) passieren, dass das gesamte Pedal nach vorne kippt. Abhilfe geschaffen werden kann mit einem soliden Streifen Panzerband oder durch eine Antirutschmatte.

 

Fazit zum T300 Test

Dieser Thrustmaster T300 Test hat vor allem eins offenbart: Das T300 ist derzeit ein solides Produkt unter den PC bzw. PS4 Lenkrädern und verspricht gehobene Qualität zu einem gerechtfertigten Preis. Wer noch tiefer in die Tasche greifen möchte, findet sicherlich die ein oder andere hilfreiche Applikation (vor allem in Sachen Kupplung), aber für den ambitionierten Simulations-Fan mit technischer Affinität ist das Thrustmaster T300 Lenkrad absolut empfehlenswert und kommt fast an das neue Logitech G29 heran. Leider ist die Pedalerie in diesem Preissegment nicht konkurrenzfähig, aber dennoch gut nutzbar und bei Bedarf immerhin austauschbar. Das Lenkverhalten verbunden mit dem ultra-realistischen Force Feedback ist für sich betrachtet schon Kaufempfehlung genug; die rassige Optik des Thrustmaster T300 ist schließlich das Sahnehäubchen auf einem nahezu uneingeschränkt empfehlbarem PS4 Lenkrad.

Im Anschluss findest du ein Video vom T300 im Einsatz. Es lohnt sich reinzuschauen, denn es kann deine Kaufentscheidung erleichtern.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Thrustmaster 4060056 T3PA AddOn Pedals

95,57 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:11

Playseat Evolution M Alcantara

299,99 € 349,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Project CARS – Game of the Year Edition – [PlayStation 4]

31,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:11

Assetto Corsa – [PlayStation 4]

29,49 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:11

Lenkrad TM F599XX EVO 30 Wheel AddOn Alcantara Edition (T300/T500)

150,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:11

Thrustmaster TH8A Shifter Test

125,04 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:11


Preisvergleich

Shop Preis
sp_94567-43274-i

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

amazon_logo

269,95 € 369,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Preis bei Amazon prüfen
voelkner_claim_218x60

278,79 € 278,80 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Jetzt bei voelkner.de kaufen
affn_logo_300x150

285,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Jetzt bei Media Markt kaufen
otto

339,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Jetzt bei OTTO kaufen
logo_250x100

355,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Jetzt bei myToys.de kaufen

349,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10