Skip to main content

Logitech G29 Test 2017

(3.5 / 5 bei 106 Stimmen)

239,95 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Marke
Konsole, ,
Preiskategorie
Force-Feedback
Pedalerie
Lenkbereich900 Grad

Gesamtbewertung

89.2%

Preisleistungverhältnis
83%
gut
Verarbeitung
96%
ausgezeichnet!
Konfiguration
89%
kinderleicht
Force-Feedback
86%
leistungsstark
Realismusgrad
92%
Rennwagenfeeling!

Logitech G29 Test

 

Preis-Leistungs-Verhältnis

Hervorragende Qualität hat nun einmal ihren Preis, und so ist es nicht weiter verwunderlich, dass man beim Kauf des Logitech G29 Racing Wheel etwas tiefer in die Tasche greifen muss. Wir haben es hier beim Logitech G29 Test mit unserem Testsieger der High-End-Lenkräder für die PS4 zu tun. Darüber hinaus ist es aber auch ein super Wheel für den PC, wobei es nur vom Thrustmaster T500 knapp geschlagen wird. Das Logitech G29 hat früher einmal über 400 € gekostet und liegt jetzt bei etwa 250 €, was für ein Lenkrad solcher Güte ein wirklich fairer Deal ist.

Haptik/Verarbeitung

Das G29 liegt geschmeidig in der Hand und sprüht nur so voll hochwertiger Eleganz. Die Griffpads sind aus angenehm riechenden Leder, in der Mitte befindet sich eine futuristische Version des PS4-Gamepads mit ausreichenden, gut positionierten und sicher zu drückenden Knöpfen. Mehr kann man nicht verlangen, und auch die beiden Schaltknöpfe aus Edelstahl wissen zu überzeugen. Das Logitech G29 wirkt, als könne es auch den nächsten Atomkrieg überstehen. Ein kleines Fragezeichen haben wir jedoch: Das G29 Logitech Lenkrad verfügt über eine etwas ältere Technik als die große Konkurrenz des T300 oder T500. In manchen Augen übersetzt sich das zu „veraltet“, während andere (wie auch wir) lieber von „bewährt“ sprechen.

Konfiguration

Befestigung

Keine Kritikpunkte hier. An der Tischplatte wird das Logitech G29 Racing Wheel mit zwei bombenfesten Schraubklemmen befestigt und für die Gaming Rig gibt es für Lenkrad und Pedale separate Schrauben zu kaufen. Besonders positiv ist beim G29 Logitech, dass die Pedalerie auch ohne Verschraubung nur sehr schwer zum Verrutschen gebracht werden kann.

Softwareeinstellungen

Zum G29 Test gehört auch ein Blick auf die Software, und hier trennt sich die Spreu vom Weizen zwischen der PS3/PS4- und der PC-Version. Wie so oft bei Konsolen genügt hier ein Einstecken ins Gerät, ein Anschalten und ein Spaß haben. Am Lenkrad befindet sich praktischerweise ein Schalter samt LED zum Switchen zwischen PS3 und PS4. Der PC benötigt ein wenig mehr Zuwendung, und die aktuelle Logitech Gaming Software bietet dem Gamer weit weniger Konfigurationsmöglichkeiten als beim Thrustmaster T500. Lenkwinkel und -empfindlichkeit können noch eingestellt werden, aber schon beim Force Feedback sind der Kreativität Grenzen gesetzt. Zum Glück verfügen viele Spiele über softwareeigene Einstellungsoptionen, aber unterm Strich ist das G29 damit für uns nur in der Playstation-Kategorie an erster Stelle.

Lenkverhalten

Lenkeinschlag

Trotzdem sollte der anspruchsvolle Gamer das Logitech G29 kaufen, auch wegen seines ausreichenden 900°Lenkeinschlags. Die Konkurrenz von Thrustmaster packt da noch eine halbe Umdrehung drauf, doch für die meisten Simulationen genügen ohnehin 540° oder weniger. Keine Abzüge.

Lenkwiderstand

Leise, angenehm, realistisch – Das Logitech G29 weiß genau, wie sich packende Rennaction anfühlen muss. Wer hier meckert, der hat Rennspiele nicht verstanden. Durch die geschmeidige Schrägverzahnung mit Stoßdämpfung dringt kaum ein Geräusch nach außen, das Wheel bleibt straff und reagiert direkt. Als besonderer Bonus offenbart der Logitech G29 Test die wirklich ansprechende Shift-Light-Anzeige. Aus dem Augenwinkel kann man so erkennen, in welchem Drehzahlbereich der eigene Bolide gerade unterwegs ist und wann es Zeit wird zu schalten. Unserer Meinung nach ein sehr cooles Feature!

Force Feedback

Auch beim Force Feedback finden wir beim Logitech G29 Racing Wheel keine Negativpunkte. Die Übertragung auch kleinster Bodenunebenheiten oder leichter Heckausbrüche sucht ihresgleichen, das G29 Logitech spielt in einer Liga mit den hier ebenfalls perfekten Thrustmaster T300 und T500. Zwei unabhängige Motoren ruckeln kräftig und sorgen dabei für realistische Manöver.

Pedalerie

Gute Pedale lassen sich vor allem an ihrem Bremsverhalten erkennen. Hier trumpft Logitechs Flaggschiff noch einmal gewaltig, denn wir haben es hier nicht nur mit optisch ansprechend geformten Edelstahl zu tun, sondern das Bremspedal befindet sich auch im optimalen Abstand zum Gaspedal. Das Pedal selber reagiert nichtlinear und hat dabei keine ausgewiesene Totzone, auch wenn dies über die Games selber zum Teil wunderbar simuliert wird. Mit solchen Details beginnt dann der gehobene Racing-Spaß. Der nötige Druck für eine Vollbremsung ist dabei ausgezeichnet bemessen.

Fazit zum Logitech G29 Test

Fassen wir zusammen: fairer Preis, ausgezeichnete Funktionsweise von Lenkrad und Pedalerie, eine coole Shift-LED, robuste Verarbeitung, gutes Handgefühl und ein schönes Design. Wie der Logitech G29 Test zeigt, wird sich auf dem Markt so schnell kaum ein vergleichbar gutes Modell finden lassen. Die Unterschiede zu den Thrustmaster T300 und T500 Modellen sind letztlich nur Nuancen und haben auch viel mit persönlichem Geschmack und der eigenen Fahrweise zu tun. Sollte ein PS4-Wheel gesucht werden, dann raten wie den Gamern das Logitech G29 kaufen. Am PC können die kleinen Softwareschwierigkeiten ein wenig vom Spielspaß nehmen. Sollte der Preisunterschied keine große Rolle spielen, sehen wir das Thrustmaster T500 RS auf dem PC vorne.

 

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Playseat Evolution M Alcantara

299,99 € 349,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Logitech Driving Force Shifter Test – Schalthebel für G920 und G29

43,49 € 59,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:11

Assetto Corsa – [PlayStation 4]

29,49 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:11

Project CARS – Game of the Year Edition – [PlayStation 4]

31,99 € 49,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:11

Playseat Evolution M Weiß/Silber

299,00 € 349,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10


Preisvergleich

Shop Preis
amazon_logo

239,95 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Preis bei Amazon prüfen

279,90 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Jetzt bei caseking kaufen
sp_94567-43274-i

290,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Jetzt bei eBay kaufen
otto

299,99 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10

Jetzt bei OTTO kaufen

239,95 € 399,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.

Zuletzt aktualisiert am: 26. Juni 2017 20:10